Hautpflegende Sonnencreme mit variablen LSF

Konventionelle Sonnencreme enthält oft belastende Zusatzstoffe. Mit diesem Rezept kannst du dir deine Sonnencreme mit natürlichen Rohstoffen selbst herstellen und dabei noch den Lichtschutzfaktor variieren.

Das Rezept enthält viele pflegende Bestandteile. Das Kokosöl haben neben einem kühlenden Effekt auch noch einen leichten eigenen Lichtschutzfakor (LSF 7). Die Sheabutter pflegt gereizte Haut vor dem Austrocknen. Das Jojobaöl ist ein Allrounder, sehr pflegend und ca. 2 Jahre haltbar. Das Tocopherol ist ein Antioxidans und ein natürliches Konservierungsmittel. Das Sanddornfruschtfleischöl hilft bei der Zellregeneration. Das Ätherische Öle, Lavendel Fein (Lavendula angustifolia) , lindert leichte Verbrennungen und schenkt der Creme außerdem einen wunderbaren Duft. Das Ätherische Karottensamen Öl ist ein hautpflegendes Öl. Alle Ätherischen Öle sollten immer naturrein und in Bio-Qualität sein!

Tipp: Bei Sonnenbrand kann das Ätherische Lavendelöl (bitte nur Lavendel Fein / Lavendula angustifolia verwenden!) unverdünnt auf die gerötete und unverletzte Haut gegeben werden.

Wichtig! Achte bei der Herstellung darauf, dass du eine Staubmaske trägst, da sich die feinen Zinkoxid Partikel in den Atemwegen ablagern können!

Zutaten für die Basiscreme

  • 30 g Kokosöl
  • 24 g Sheabutter 
  • 3 g Jojobaöl
  • 3 g Tocopherol (Vit. E) 
  • 5-10 Tr. Sanddornfruchtfleischöl = 60 g

Zinkoxidpulver je nach gewünschtem LSF mit Staubmaske einrühren

  • zusätzlich können auf 60 g Basiscreme hinzugefügt werden:
  • 10 Tr. Äth. Lavendelöl in Bio-Qualität, Lavendula angustifolia ! – beruhigt die Haut
  • evtl. 2 Tr. Äth. Karottensamenöl – wirkt sehr pflegend

Anleitung:

Kokosöl, Sheabutter, Jojobaöl zusammen in einem Topf langsam schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Lege dann die Staubmaske an, messe Zinkoxid ab und verrühre es bis sich die Klümpchen lösen. Rühre dann das Tocopherol (Vitamin E) ein. 

Ätherische Öle bei einer Temperatur von 30°C hinzugeben zusammen gut einrühren. Die Die Sonnencreme abfüllen und kühl und dunkel lagern.

Der Sonnenschutz ist nicht wasserfest, d.h. nach dem Baden sollte man sich erneut eincremen.

Fügst du 5 Tropfen Äth. Lemongras hinzu, kann die Sonnencreme Insekten abwehren.

Ca. 6 Monate haltbar.

Hier geht es zum Heilpflanzekurs

„Alchemie der Pflanzen“

Heilpflanzen, Teeapotheke, Inhaltsstoffe, Kosmetik, Fette Öle, Kulinarsiches mit Heilpflanzen, zur Verwendung von Fetten Ölen, Räuchern, Heimische Superfoods